Wir sind Partner von:


Klosterakademie
Maria-Bildhausen:
kloster akademie
Main-Post Akademie:
main post akademie

Steigerwald-Zentrum:
steigerwald

Wohllebens-Waldakademie:
wohllebens waldakademie

Bundesverband Waldbaden:
bywa


Otmar Diez
Am Lagberg 21
97717 Sulzthal
Tel - 09704 600554

E-Mail:
service@naturschule-diez.de
www.naturschule-diez.de

Wald Erlebnis Führer

Zertifiziert vom Bundesverband für Waldbaden

 

Plakat Wald

 
 
Impressionen zur Ausbildung_1
 
 

Nach vielen Jahren der intensiven Beschäftigung mit Heilpflanzen, Wildkräutern, Biogärtnern, Pilzen, Bäumen, essbaren Wild- und Waldfrüchten sowie dem Waldbaden möchten wir mit dieser Ausbildung unseren großen Erfahrungsschatz gerne an dich weitergeben. 


Ziel der Ausbildung soll es sein, dir Wissen, Erfahrungen und alle nötigen Werkzeuge an die Hand zu geben um selbst im Bereich Waldbaden und der Umweltbildung aktiv zu werden.  Ausgestattet mit dem erforderlichen Wissen, bis du nach dieser Ausbildung qualifiziert, um selbstsicher Waldführungen, Waldbaden, Vorträge, Schulungen, Seminare und andere Veranstaltungen leiten zu können. 

Was diese Ausbildung von anderen Ausbildungen unterscheidet: 

Bei unseren Veranstaltungen der Naturschule  ist uns vor allem im Bereich Waldbaden bewusst geworden, dass es neben den Übungen zur Sinneswahrnehmung, den Atemübungen und Meditationen im Wald auch sehr wichtig ist, Grundwissen einfließen zu lassen. 

Somit lernst du in dieser Ausbildunge einerseits die wichtigsten Pflanzen des Waldes, Bäume, Sträucher, essbare Früchte und die Grundlagen aus der Welt der Pilze kennen. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausbildung ist das Waldbaden. Du wirst viel praktisches Know-how an die Hand bekommen um souverän mit Gruppen arbeiten zu können.  Somit bist du perfekt ausgerüstet um dir ein zweites oder neues Standbein aufzubauen und dieses Wissen an andere Menschen weitergeben. 
 
Bei der Ausbildung legen wir einen großen Schwerpunkt darauf, dass Teilnehmer selbst immer wieder kleine Einheiten anleiten, ehrliches Feedback bekommen und dadurch Selbstvertrauen gewinnen. 

Neuartig und das „Herz“ der Ausbildung ist ein Kartensystem, welches du dir während der Ausbildung Stück für Stück für die jede Pflanze selbst aufbauen und mit auf deine Führungen nehmen kannst. Somit verschwindet dein Wissen nicht in zentimeterdicken Ordnern und du hast gerade am Anfang die Gewissheit, die wichtigsten Informationen immer dabei zu haben. Die Teilnehmer der jetzigen Ausbildungen haben diese Art zu lernen schnell schätzen und lieben gelernt. 

dio88279 Kopie

Außerdem gibt es selbstverständlich eine umfangreiche Seminarmappe mit dem Werkzeugkasten Waldbaden.

In diesem Werkzeugkasten findest du eine Vielzahl verschiedener Aktivitäten die du zur Planung deiner zukünftigen Veranstaltungen nutzen kannst.

 

Die Ausbildung richtet sich an Menschen aus den Heil- und Lehrberufen, ErzieherInnen, LehrerInnen, Multiplikatoren an Schulen und Umwelteinrichtungen, Dozenten jeglicher Art aber sehr gerne auch an interessierten Laien die ganz neu in diese faszinierende Themenwelt einsteigen wollen.


Bei der Ausbildung gehen wir auf die Organisation von Veranstaltungen für verschiedene Interessensgruppen wie Erwachsene, Kinder, Menschen mit Behinderung, Firmen oder Vereinen ein.


Am Ende der Ausbildung steht die Vorstellung und Begutachtung einer Projektarbeit.

Diese ist zwei Wochen vor Ende der Ausbildung schriftlich einzureichen. Hierbei geht es um die Planung und Anleitung einer Waldbaden und Walderlebniseinheit.

Wir empfehlen den Telnehmer die Absolvierung eines Outdoor Erste Hilfe Kurses vor Beginn der eigenen Arbeit.

Absolventen der Ausbildung werden jedes Jahr zu einem Kongress eingeladen um ihre Arbeit vor Ort vorzustellen und im Austausch mit anderen Teilnehmern zu bleiben.


Neu:

Die Ausbildungen gehen jeweils über 12 Tage.

Wir bieten die Ausbildung mit 4 x 3 Tagen an. 

Die Seminare finden Freitag - Sonntag von 9 - 17 Uhr statt.

Der Preis für die Ausbildung beträgt 1450.- EURO incl. der MwSt.

Hinzu kommen weitere 80.- EURO für das Kartensystem für jeden, der damit arbeiten möchte.

Diese Ausbildung berechtigt nicht dazu, im Bereich der Pilze Beratungen durchzuführen. 

Hierzu muss man Pilzsachverständiger sein.

Die Ausbildung finden im Infozentrum Oberbach des Biosphärenreservates Rhön und dem Haus erLebenskunst in Ramsthal statt.


https://biosphaerenreservat-rhoen.de/biosphaerenzentrum-rhoen-haus-derschwarzen-berge

https://www.erlebenskunst-ramsthal.de


Zuschuss durch die Bildungsprämie ist möglich: https://www.bildungspraemie.info

Wenn du Fragen hast, melde dich sehr gerne bei uns!

 

Hier zu den Terminen:

https://naturschule-diez.de/index.php/termine/tagesseminare

 
Wir benutzen Cookies
Diese Homepage verwendet Cookies, weitere Informationen siehe unsere Datenschutzerklärung